05191 97961-0

Bleiben Sie auf dem Laufenden:
Aktuelles aus der Diabetologie und unserer Praxis

Wir sind jetzt Präventionspartner der AOK Niedersachsen

Vorsorgeleistungen und die Teilnahme an sog. Präventionskursen gehören nicht zu den direkt abrechenbaren Kassenleistungen . Präventionskurse , wie z.B unser Gewichtsreduktionskurs "Ich nehme ab" werden jedoch von den Kassen nach vorherigem Antrag weitestgehend bezuschußt.

Die AOK geht einen einfacheren Weg.

Wir sind jetzt Präventionspartner der AOK . Damit können Sie bei uns über einen bei der AOK erhaltenen Gesundheitsgutschein kostenfrei und unbürokratisch am Gewichtsreduktionskurs teilnehmen. Sie müßen nicht finanziell in Vorleistung gehen. Wir rechnen direkt mit der AOK ab.

Weitere Infos finden Sie unter diesem Link : AOK Gesundheitsleistungen

Weiterlesen

AOK Präventionspartner

Vollständige Kostenübernahme Freestyle libre jetzt durch DAK und TKK

Nach der DAK hat jetzt auch die TKK durch eine Satzungsänderung die vollständige Übernahme der Kosten für das Freestyle libre beschloßen. Möglich ist die Verordnung des Freestyle libre und damit auch die Kostenübernahme für alle Patienten, deren Diabetes mit einer intensivierten Insulintherapie ( 4-5 Insulininjektionen am Tag) oder einer intensivierten Insulintherapie eingestellt sind.

Für weitere Informationen zum Vorgehen und zur Kostensituation bei den anderen Krankenkassen bitte

Weiterlesen

Freestyle libre

Das Antikorruptionsgesetz verändert unseren Praxisalltag

Seit dem 4.6.2016 ist das neue Antikorruptionsgesetz für das Gesundheitswesen  in Kraft. Dies hat leider nachhaltige Folgen für unseren Praxisalltag . Ab sofort dürfen wir Ihnen in unserer Praxis nicht mehr wie bisher kostenlose BZ Messgeräte und Insulinpens ausgeben. Dies wäre eine Bevorteilung einzelner Firmen und damit ein Straftatsbestand.

Ab sofort können wir Sie in der Praxis an diesen Geräten nur noch schulen. Für die Hilfsmittel erhalten Sie dann von uns ein Rezept mit dem Sie dann über Ihre Apotheke die Geräte erhalten.

Weiterlesen

Antikorruptionsgesetz für das Gesundheitswesen

Die kontinuierliche Blutzuckermessung wird Kassenleistung

Seit vielen Jahren wird auf diesen Beschluß gewartet ! Am 16.6.2016 hat nun der Gemeinsame Bundesausschuß der Krankenkassen beschloßen, daß die kontinuierliche Glukosesensormessung keine "experimentelle" Methode mehr ist sondern für Patienten, die mit einer intensivierten Insulintherapie oder einer Insulinpumpentherapie ihr Therapieziel nicht erreichen als Kassenleistung verordnet werden kann. Vorraussichtlich wird es ähnlich wie bei der Beantragung einer Insulinpumpe eine vorhergehende Einzelfallprüfung geben. Die Erfolgsaussichten sind nun aber ungleich höher .

Der Beschluß tritt in ca 2 Monaten nach Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft.

Dieser Beschluß bezieht sich ausschließlich auf CGM Systeme mit Warnfunktionen. Er bezieht sich damit nicht auf das Freestyle libre, für dessen idR fehlende Verordnungsfähigkeit sich damit aktuell leider nichts ändert

Genaue Informationen finden Sie hier

Entscheid des gemeinsamen Bundesausschuß

Pressemitteilung der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Weiterlesen

CGM System

Neuer Kurs zum Trainingsprogramm "Ich nehme ab" startet am 15.8.2016 !

Dieses von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung entwickelte und zertifizierte Trainingsprogramm führt Sie in 12 Schritten zu einer gesundheitsorientierten Ernährungsweise und damit zu einer nachhaltigen Gewichtsreduktion. Dieses Programm wird von den meisten Krankenkassen unterstützt. Die Kosten für dieses Trainingsprogramm werden auf Antrag von den meisten Krankenkassen anteilig übernommen.

Dieses Trainingsprogramm richtet sich auch an übergewichtige Menschen ohne Diabetes mellitus.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Den Infoflyer zum Programm "Ich nehme ab" finden Sie hier

Sie haben Interesse oder Fragen ? Dann rufen Sie uns doch an, oder schicken Sie eine E mail.

Weiterlesen

Kursangebot zum Trainingsprogramm "Ich nehme ab"

In aller Munde und jetzt auch in der Fernsehwerbung: Die komfortable Blutzuckerkontrolle mit dem Freestyle Libre

Seit 1,5 Jahren ist das Freestyle libre System zur komfortablen „Flash Glukosemessung „ auf dem Markt. Jetzt hat die Firma Abbott Ihre Lieferschwierigkeiten im Griff und macht mächtig Werbung für das System. Verschweigen tut Sie dabei allerdings, daß diese Geräte und die dafür notwendigen Sensoren mit wenigen Ausnahmen nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden .

 

 

Weiterlesen

Libre